Die Seite im Internet mit vielen Informationen aus Niedersachsen.

Celle

Wed, 24 Jan 2018 10:34:53 +0100: Cellesche Zeitung (CZ 2.1) - Lokales Stadt
CZ 2.1 Live Portal
23.01.2018: CD-Kaserne: Viel Comedy und handgemachte Musik zu Jahresbeginn
Beste Unterhaltung, eine neue Party-Reihe und viel handgemachte Musik: Das erwartet die Celler die nächsten Monate in der CD-Kaserne.
23.01.2018: „Outdoor-Dorftreff“ unter Boyes Eichen geplant
Sein Dorf soll noch schöner werden: Boyes Ortsbürgermeister Heiko Gevers (CDU) möchte sich in diesem Jahr für noch mehr Lebensqualität in seinem Ortsteil einsetzen. „Die Bevölkerungsstruktur in Boye ist so ausgewogen, dass wir in unserem Dorf keine sozialen Brennpunkte haben und der Ortsrat sich über diese Problematik zur Zeit keine Gedanken machen muss“, sagt er. Es seien also mehr die kleinen, alltäglichen Dinge, für die Lösungen entwickelt und gefunden werden sollten. „Boye lebens- und liebenswert zu erhalten und zu gestalten ist unser oberstes Ziel.“
22.01.2018: Celler "Elterntalk" gesichert: Moderatoren gesucht
"Ich freue mich, dass wir so ein erfolgreiches Angebot wie Elterntalk aufrechterhalten können. Es handelt sich dabei um eines der wertvollen Konzepte, denen es gelingt, mit Familien mit Migrationshintergrund über Erziehungsthemen so offen und doch so privat in Austausch zu treten. Elterntalk hat sich zu einem Erfolgsmodell in Stadt und Landkreis entwickelt“, so Kai Thomsen, Geschäftsführer der CD-Kaserne, bei der das Projekt Elterntalk seit Dezember 2014 angeschlossen ist und bisher durch die der Landesstelle Jugendschutz vollständig gefördert wurde. „Zum Jahreswechsel lief diese Förderung aus und wir mussten einen Partner finden. Diesen haben wir mit dem Landkreis Celle gefunden“, so Thomsen weiter.
22.01.2018: Schlosstheater Celle: "Auerhaus" erzählt vom steinigen Weg des Erwachsenwerdens
Mit einem lauten, provokanten Streich wird das Publikum gleich mitten hineingeworfen, in einen Moment der Geschichte: Frieder hat zu Heilig Abend den Weihnachtsbaum am Dorfplatz gefällt und lässt sich feiern. Das Stück „Auerhaus“ für Jugendliche und jung-gebliebene Erwachsene aus der Feder von Bov Bjerg feierte am Donnerstag in der voll besetzten Halle 19 eine gelungene Premiere – und damit Maurizio Micksch als Regisseur.
22.01.2018: Mit der CZ ins Kino
Für die Donnerstags-Vorstellung des Films "Wunder" (15.30, 18 und 20 Uhr in 2D, ab null Jahren) verlost die CZ fünf Karten unter allen, die morgen, 23. Januar, zwischen 16 und 16.15 Uhr unter Telefon (05141) 990110 anrufen.
19.01.2018: Tolkiens Erbe: Junger Debütautor aus Celle erschafft Weltenepos
Eine fantastische Welt von der Größe Europas hat Kristofer Hellmann erschaffen. In seinem Debütroman "Der Weltenbund" hat der Jungautor aus Celle den Grundstein für seine mehrteilige "Zeitenstrahl-Saga" gelegt.
19.01.2018: Brandopfer aus Hustedt: "Ich mache weiter"
Von einem Tag auf den anderen stand das Ehepaar Jähnke vor dem Aus. „Alles war weg: meine Maschinen, meine Werkstatt – nicht eine Schraube ist mir geblieben“, sagt der Hustedter. Die Werkstatt war die Existenz des Selbstständigen.
19.01.2018: Projektwoche an Pestalozzischule Celle: Eltern sein ist ein Full-Time-Job
Eine Woche lang können die Schülerinnen der neunten und zehnten Klasse beim Projekt "Eltern auf Zeit" testen, was es bedeutet, sich rund um die Uhr um ein Baby zu kümmern. Jedes Mädchen erlebt die fünf Tage anders.
18.01.2018: Faisal Kawusi kommt nach Celle: Comedian spricht Klartext
Faisal Kawusi ist der sympathische Afghane von nebenan. Mit seinem Soloprogramm „Glaub nicht alles, was du denkst!“ macht das Comedy-Schwergewicht am Mittwoch, 21. Februar, Zwischenstopp in der Celler CD-Kaserne. Im Interview mit CZ-Mitarbeiterin Katharina Baumgartner sprach der 26-Jährige mit viel Selbstironie, gedanklicher Schärfe und Humor über kulturelle Unterschiede, politisch korrekte Witze und wie es sich für ihn anfühlt, wenn alle denken: „Ist das sein Bauch oder ein Bombengürtel?“.
17.01.2018: MS-Betroffenenberater: "Als DJ haue ich abends die Hütte raus"
Zwei Buchstaben, die für Jörg Berger alles veränderten, aber auch Gewissheit brachten: MS. Multiple Sklerose ist eine chronisch-entzündliche Erkrankung des Zentralen Nervensystems, die das Gehirn und das Rückenmark umfasst. In Deutschland leben mehr als 200.000 Erkrankte, pro Jahr treten ungefähr 2500 Neuerkrankungen auf. „Über die Krankheit reden hilft“, bestätigt der MS-Betroffenenberater Berger. Hilfe hat er bei der Deutschen Multiple Sklerose Gesellschaft (DMSG) gefunden. Seit 11 Jahren hilft der Bürokaufmann aus Celle ehrenamtlich als Betroffenenberater. Oft gehe es einfach nur darum zu zuhören. „Schimpfen und weinen gehört auch dazu“, sagt der berufstätige Bürokaufmann.