Die Seite im Internet mit vielen Informationen aus Niedersachsen.

Wilhelmshaven

WZonline.de - Newsfeed Wilhelmshaven
WZonline.de - Aktuelle Nachrichten der "Wilhelmshavener Zeitung" aus der Stadt Wilhelmshaven.
Tue, 23 Oct 2018 08:00:00 +0200: Entscheidung über das Feuerschiff vertagt
Der Antrag der Gruppe CDU/WBV fand im Finanzausschuss eine Mehrheit. Eigentlich sollten die politischen Gremien die Nachnutzung der "Weser" als Museum am Bontekai beschließen.
Ein Blick ins Innere des ehemaligen Feuerschiffs „Weser“ - früher wurde dieser Raum auch für Restaurationszwecke genutzt.    WZ-Foto:    Sunkten
Ein Blick ins Innere des ehemaligen Feuerschiffs "Weser" - früher wurde dieser Raum als Restaurant genutzt. WZ-Foto: Sunkten
Tue, 23 Oct 2018 07:45:00 +0200: Verhexter muss in die Psychiatrie
Der 23-Jähriger Wilhelmshavener ist nach Ansicht des Gerichts aufgrund einer psychischen Störung schuldunfähig. Der Mann leidet an Verfolgungswahn.
DPA-Foto: Ebener
DPA-Foto: Ebener
Tue, 23 Oct 2018 07:40:00 +0200: Hilferuf an Land und Bund erneuert
Wieder werben Verbände der Wilhelmshavener Wirtschaft darum, Behörden nach Wilhelmshaven zu holen.
Stehen Seite an Seite  hinter der Forderung,  Wilhelmshaven durch die Verlagerung von Behörden aus Metropolen an die Jade zu stärken: (v. l.) Christoph Ganß  (CIV), Dr. Rolf Lienau, MdL Holger Ansmann, Tom Nietiedt (AWV), Olaf Stamsen (Dehoga), Dr. Hans-Joachim Gottschalk und Ewald Peters (Kreishandwerkerschaft).   WZ-Foto:    Abeldt
Stehen Seite an Seite hinter der Forderung, Wilhelmshaven durch die Verlagerung von Behörden aus Metropolen an die Jade zu stärken: (v. l.) Christoph Ganß (CIV), Dr. Rolf Lienau, MdL Holger Ansmann, Tom Nietiedt (AWV), Olaf Stamsen (Dehoga), Dr. Hans-Joachim Gottschalk und Ewald Peters (Kreishandwerkerschaft). WZ-Foto: Abeldt
Tue, 23 Oct 2018 07:30:00 +0200: Ehrenamtliche fordern mehr Unterstützung für die Freiwilligenagentur
In der Jadestadt engagieren sich 15.000 Menschen ehrenamtlich. Die Stadt soll sich an der Agentur beteiligen.
Foto: DPA
Foto: DPA
Tue, 23 Oct 2018 07:25:00 +0200: Die Einbrecher gar nicht erst ins Haus kommen lassen
Die Polizei und der Verein zur Förderung kommunaler Prävention klären Bürger auf. Fenster sollten bei Abwesenheit immer verschlossen sein.
DPA-Foto: Stein
DPA-Foto: Stein
Tue, 23 Oct 2018 07:20:00 +0200: Jetzt wird für Weihnachten gebastelt
Der Kindergarten St. Martin in Voslapp erhielt Bastelmaterial im Wert von rund 11.600 Euro.
Räumten die Spende  ein (von links): Rüdiger Nelle (Hagebaumarkt), Ute Bohrer, Thorsten Zimmermann,  Nicole Ehlers, Heide Rohlfs (kniend, alle drei Hagebaumarkt), Jonte Göstas Opa Volkmar Heintken, Jonte Gösta Becker und Stefan Wille.    WZ-Foto:    Dean
Räumten die Spende ein (von links): Rüdiger Nelle (Hagebaumarkt), Ute Bohrer, Thorsten Zimmermann, Nicole Ehlers, Heide Rohlfs (kniend, alle drei Hagebaumarkt), Jonte Göstas Opa Volkmar Heintken, Jonte Gösta Becker und Stefan Wille. WZ-Foto: Dean
Tue, 23 Oct 2018 07:10:00 +0200: Werbung für die Demokratie
"Wir müssen mehr über unsere Arbeit sprechen", so die SPD-Abgeordnete Siemtje Möller. Eine Ausstellung informiert über die Arbeit des Bundestages.
Zusammen mit (v.li.) Bürgermeister Uwe Reese, dem SPD-Landtagsabgeordneten Holger Ansmann und dem Fachbereichsleiter der Volkshochschule, Tim Tjettmers, eröffnete die SPD-Bundestagsabgeordnete Siemtje Möller gestern im Saal der Volkshochschule die Wanderausstellung des Bundestags.     WZ-Foto:    Gabriel-Jürgens
Zusammen mit (v.li.) Bürgermeister Uwe Reese, dem SPD-Landtagsabgeordneten Holger Ansmann und dem Fachbereichsleiter der Volkshochschule, Tim Tjettmers, eröffnete die SPD-Bundestagsabgeordnete Siemtje Möller gestern im Saal der Volkshochschule die Wanderausstellung des Bundestags. WZ-Foto: Gabriel-Jürgens
Mon, 22 Oct 2018 10:38:00 +0200: Vermisstes Kind wohlbehalten aufgefunden
Die Polizei bat zunächst die Bevölkerung bei der großangelegten Suche um Mithilfe. Um 10.55 Uhr wurde das Mädchen wohlbehalten angetroffen.

Foto: Pixabay
Mon, 22 Oct 2018 10:22:00 +0200: Wird die Stadthalle abgerissen?
Es soll ein Wohnangebot in erster Linie für Menschen aus der Region werden. Abgerissen würde erst, wenn die Stadt eine neue Halle an anderer Stelle gebaut hätte.

WZ-Foto: Bilddienst/Lübbe
Mon, 22 Oct 2018 08:00:00 +0200: Elf Ziffern, die Hoffnung geben können
Die Ehrenamtlichen der Telefonseelsorge hören pro Jahr 4000 hilfesuchenden und verzweifelten Anrufern zu. Dafür wurde ihnen im Jubiläumsempfang großer Dank gesagt.
Gestalteten einen stimmungsvollen Festgottesdienst in der Banter Kirche zum 30-jährigen Bestehen der Telefonseelsorge Friesland-Wilhelmshaven (von links): Kreiskantor Klaus Wedel, Pastor Michael Hillmann, Christhild Roberz, Leiterin der Telefonseelsorge, Kreispfarrer Christian Scheuer, Pantomime René Schack, katholischer Militärpfarrer Torsten Stemmer und der Banter Pfarrer Stefan Stalling.        FOTO:    Altmann
Gestalteten einen stimmungsvollen Festgottesdienst in der Banter Kirche zum 30-jährigen Bestehen der Telefonseelsorge Friesland-Wilhelmshaven (von links): Kreiskantor Klaus Wedel, Pastor Michael Hillmann, Christhild Roberz, Leiterin der Telefonseelsorge, Kreispfarrer Christian Scheuer, Pantomime René Schack, katholischer Militärpfarrer Torsten Stemmer und der Banter Pfarrer Stefan Stalling. Foto: Altmann